Bubble Waffeln mit Eis

Foodtrends 2019

Angesagte Foodtrends und kulinarische Entdeckungen – welche fünf Trends Sie auf jeden Fall kennen müssen, um Ihre Kunden und Gäste 2019 zu begeistern.

1. Eiskalte Versuchungen

Von den Straßen Thailands schwappt ein Trend für 2019 zu uns herüber – Rolled Ice Cream. Eine cremige Eismasse, die mit beliebigen Toppings verfeinert und anschließend auf einer kalten Crêpes-Platte mit einem Spachtel in Form gerollt wird. Nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich ein echtes Highlight. Genau wie der zweite Eis-Trend 2019: Die sogenannten Bubble-Waffles. Auch dieser Trend kommt aus Asien, genauer gesagt aus der Metropole Hong Kong. Die Waffeln werden in einem speziellen Waffeleisen gebacken, um die einzigartige Blasenform zu kreieren – fertig gebacken sehen die Waffeln aus wie eine überdimensionale Luftpolsterfolie und sind garantiert ein Hingucker, der Ihren Gästen im Gedächtnis bleibt.

2. Burger forever

Sieht man sich in Deutschlands Restaurants und Straßen um, wird deutlich, dass der Burger immer noch im Trend liegt. Die belegten Brötchen sind zwar wahrlich keine gänzlich neue Entwicklung, dennoch haben Sie in vielen Restaurants, Imbissbuden und Foodtrucks immer noch Bestand und sind auch 2019 wieder der Renner. Ob traditionell, mediterran, mit Fisch, orientalisch oder asiatisch, die Brötchen sind einfach so wandelbar, dass die meisten noch lange nicht genug davon haben. Egal, ob hartgesottener Fleischfan, Vegetarier oder Veganer – hier ist für jeden etwas dabei. Überraschen auch Sie Ihre Kunden 2019 beispielsweise mit farbigen Buns oder den trendigen Flagueline-Brötchen kreativ belegt.

3. Healthy Hedonism

Ganz getreu dem Prinzip „Was gesund ist kann auch lecker sein“, richtet sich der neue Food-Trend Healthy Hedonism. Ja richtig gehört, denn dass gesunde Ernährung für viele Menschen immer wichtiger wird, sollte dennoch nicht heißen, dass deshalb auf den Genuss beim Essen verzichtet werden muss. Strenge Richtlinien wie ein kompletter Verzicht auf Zucker oder auf kohlenhydratreiche Lebensmittel, können einem die Lust am gesunden Essen schnell verderben. 2019 heißt es deshalb: Die Mischung macht‘s. Ziel des Trends ist es, Genuss und Gesundheit miteinander zu vereinen. Passende Produkte zum neuen Trend finden Sie jetzt in unserer Themenwelt Fit & Vital.

4. Mehl ohne Getreide

Egal, ob süß oder deftig, in vielen unserer Lebensmittel steckt weißes Mehl. In Pizza, Brot oder Kuchen ist das weiße Pulver fast immer vertreten. Dabei enthält das klassische Weizenmehl eher wenige Mineralstoffe und macht nur kurz satt. 2019 geht der Trend daher zu gesünderen Alternativen. Gründe dafür sind der Anstieg an Menschen mit Unverträglichkeiten, der Lifestyle-Faktor oder der simple Wunsch nach Abwechslung. Im Trend liegt beispielsweise Mehl aus Mais, Reis oder Kokosraspeln. Auch Hülsenfrüchte eignen sich perfekt für die Mehlherstellung. Besonders beliebt ist hier Mehl aus Kichererbsen oder roten Linsen.

5. Nachhaltigere Verpackungen

Ade Plastikmüll. Bereits im Oktober letzten Jahres haben sich EU-Gremien in Brüssel für die Verabschiedung eines Verbots für Wegwerfplastik entschieden. Bis 2021 soll die Richtlinie in der gesamten EU umgesetzt werden. Doch in Deutschland ist schon jetzt ein Umschwung zu erkennen. Coffee-to-go Mehrwegbecher kommen zum Einsatz, und Plastikstrohhalme werden durch wiederverwendbare Glas- oder Papier-Röhrchen eingetauscht. Doch der absolute Renner unter den alternativen Röhrchen sind 2019 eindeutig die essbaren Strohhalme. Die Röhrchen auf Fruchtbasis schmecken nicht nur gut, sondern sind auch aus ökologischer Sicht einfach der Hammer.

Welcher ist Ihr Lieblingstrend 2019?  Schreiben Sie uns – wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.