Brotsalat mit Tomate

Panzanella – nicht ohne meine Tomate!

Wir lieben Sommer! Und dazu gehört die leichte, mediterrane Küche, aus der Tomaten nicht wegzudenken sind. Von Johannisbeertomaten im Mikro-Format über Stab-, Busch-, Cocktail-, Roma- und Rispentomaten bis hin zu gigantischen Fleischtomaten gibt es für jeden Bedarf die richtige Sorte.

Ursprünglich kommt die Tomate aus Mittel- und Südamerika

Dort wurden die „Xitomatl“ oder kurz „Tomatl“ (dickes Wasser) bereits um Christi Geburt kultiviert. Columbus brachte die Pflanze dann um 1500 nach Europa. Sie konnte sich allerdings nur sehr langsam etablieren. Mitte des 16. Jahrhunderts gab es in Europa nur vier bekannte Besitzer von Tomatenpflanzen. Lange galt sie als Zierpflanze mit wenigen medizinischen Anwendungen. Erst nach 1950 trat sie ihren Siegeszug hierzulande an und schon kurz darauf wurden mehrere Millionen Tonnen Tomaten produziert. Während bei uns die Staude mit den roten Früchten, die genau genommen Beeren sind, noch die Fensterbänke zierte, wussten die Italiener sie bereits wegen ihres Geschmacks zu schätzen. So ist es nicht verwunderlich, dass der Goldapfel – so die Übersetzung für Pomodoro – in vielen Gerichten unserer südländischen Nachbarn zu finden ist.

Sommerhit Panzanella

Ein Sommerhit mit Potential zum Trend-Food ist zum Beispiel Panzanella – zu Deutsch Brotsalat. Auch wenn es sich ursprünglich um ein „Arme-Leute-Essen“ handelte, bei dem „altes“ Brot verwertet wurde, ist die Qualität der Zutaten entscheidend. Neben frischem Gemüse der Saison und hochwertigem, kaltgepresstem Olivenöl nehmen wir deshalb für unseren Brotsalat ausschließlich vollreife, aromatische Tomaten mit viel Fruchtfleisch. Sehr gut eignen sich zum Beispiel die Fleischtomaten. Diese behalten auch geschnitten ihre Form und geben dem Salat die nötige Säure mit einer fruchtigen Note. Für die Brotwürfel können Sie prinzipiell jedes Brot verwenden. Auch dunklere Sorten mit Roggen, Dinkel und Körnern. Wir allerdings, schwören auf klassisches Ciabatta, das grob gewürfelt in viel Olivenöl knusprig goldbraun angebraten wird.

Brotsalat ist das optimale Sommergericht

Panzanella ist ein einfaches Gericht und mit wenigen Zutaten schnell gemacht. Er schmeckt als Hauptgericht oder Beilage zu Gegrilltem und kann gut vorbereitet werden.
Kleiner Tipp: Damit die röschen Brotstückchen im Dressing nicht aufweichen, alle Zutaten erst kurz vor dem Servieren miteinander vermischen.

Ein Rezept für einen leckeren Brotsalat finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.